Als notleidende Forderungen werden Ansprüche bezeichnet, die kaufmännisch ausgemahnt und noch nicht tituliert sind (› Titulierung).